xt:commerce 4.1 ist da!

Mit der neuen Version ist xt:commerce ein großer Wurf gelungen. Einblicke in neue Features.

Nch dem 15. Update der Version xt:commerce 4.0 VEYTON war es im April an der Zeit für einen größeren Versionssprung der beliebten Online-Shop-Software. Erste große Auffälligkeit ist der Verzicht des Zusatzes VEYTON und die Rückkehr zu einer kostenlosen START-Version. Möglich macht diese eine Kooperation mit ebay, die jede START-Version bezuschussen. Aber auch im Front- und Backend der Shopware hat sich einiges getan. Mit über 100 neuen Features und Verbesserungen kommt die neue Version xt:commerce 4.1 daher. Hier ein kleiner Überblick über die wichtigsten Neuerungen.

Neues Standard-Template
Damit kommt die Version 4.1 auch mit neuer Optik daher. Besser ist das neue Layout allemal, ob man damit aber gänzlich unverändert arbeiten sollte, bleibt dahin gestellt. Sicherlich wollte xt:commerce hier seinen Partner (zu denen d-sign auch gehört) nicht den Template-Markt wegnehmen. Denn so richtig "schön" ist die neue Standard-Optik nicht. Trotzdem sind einige Features integriert, die man als Template-Entwickler gerne aufgreift. Zum Beispiel das eingebaute Cloud-Zoom (eine Lupen-Funktion für Artikelbilder) oder die Tabulator-Implementierung in der Gestaltung der Produkt-Darstellung.

Integriertes Mobile-Template
Für eine eigene Smartphone-Version des Shops musste bisher auf eine Plugin-Lösung zurückgegriffen werden – und richtig gut funktionierende Mobile-Templates waren auf dem Markt bisher nicht erhältlich. Ab Version 4.1 unterstützt xt:commerce nicht nur die Zuteilung eines eigenen Templatesatzes für mobile Endgeräte, es ist auch ein wirklich gutes Template mit an Bord. Darauf lässt sich mit Übernahme der verwendeten Scripte sehr gut eine eigene Template-Entwicklung aufbauen.

SEO - bessere Suchmaschinen-Unterstützung
In der neuen Version wurden grundlegende Überarbeitungen zur Suchmaschinenoptimierung vorgenommen. Unter anderem werden suchmaschinenfreundliche URLs und Inhalte automatisch vom System erzeugt. Im Backend gibt es jetzt auch ein SEO-Dashboard. Hier stehen neben den gängigen SEO-Kennzahlen für Ihren Shop auch ein Keyword-Recherche-Tool zur Verfügung.

xt:Multiconnect integriert
Die Schnittstelle xt:Multiconnect von Magnalister konnte man mit der 4.0 Version bisher auch schon als Plugin verwenden. Mit dieser Schnittstelle lassen sich die Artikel aus dem xt:commerce Shop heraus auch auf Ebay, Amazon, Rakuten (und weitere) listen. Dabei wird der Shop als Schaltzentrale für Lagerverwaltung und Bestell-Abwicklung verwendet. Neu ist jetzt die standardmäßige Integration des Plugins und Dank der ebay-Kooperation spart man sich nun die Einstellgebühr. Ob sich diese Einsparung auch bei einem Update des Shops mit bereits laufendem xt:multiconnect übernehmen lässt bleibt abzuwarten.

Mehr Bezahlsysteme
Eine Vielzahl an Zahlungssystemen zur Verfügung zu stellen ist für die Conversion-Optimierung Ihres Shops wichtig, da so die Absprungrate beim Kaufabschluss gesenkt werden kann. Neben Paypal ist jetzt auch Paypal-BILLSAFE und das neue hauseigene xt:Commerce Payments in Version 4.1 vorintegriert.
Mit Paypal-BILLSAFE können Sie Ihren Kunden Kauf auf Rechnung und sogar Ratenkauf anbieten. Alle anderen gängigen Zahlungsmethoden wie Kreditkartenzahlung, Click&Buy oder Sofortüberweisung.de deckt xt:commerce Payments ab. Gerne informieren wir Sie über Konditionen. Wichtig: über den xt:Commerce Payments "Online Reporter" können Berichte über Aktivitäten in Ihrem Shop abgerufen werden. Dies beinhaltet Zusammenfassungen über Transaktionen, Stornierungen und Rückbuchungen.

Fazit:
Die Version 4.1 wurde in allen Bereichen verbessert. Viele kleine Optimierungen im Programmcore und im Backend des Shops sorgen für eine leichtere Bedienbarkeit. Durch geschickte Kooperationen bietet die Version 4.1 seinen Nutzern einen echten Mehrwert wie eine kostenlose START-Version oder kostenlose Artikellistung bei Ebay, was schnell mehrere hundert Euro im Monat an Einsparung ausmachen kann. Auf die Eigenentwicklung xt:Commerce Payments wird man nicht mehr verzichten wollen, zumal viele der bisherigen Zahlungsgateway-Anbieter einfach nicht flexibel und ausgereift genug waren. Ein Zahlungsgateway aus dem gleichen Haus der Shopsoftware gibt einem doch eine enorme Funktions-Sicherheit bei diesem doch sehr heiklen und wichtige Thema der Zahlungsabwicklung.
Auch die Version 4.1 ist wieder von Trusted Shops vorzertifiziert. So entspricht xt:Commerce 4.1 festgelegten Sicherheits- und Rechts-Standards durch das Internet-Gütesiegel.